Zurück zur Startseite
Bitte um Rückruf Kontakt Reisen "a la carte" Flüge & Preise Angebote
Reiseziele
Tauchen
Tauchspots
Kultur & Abenteuer
Das Team

Abenteuer
Kultur
Kultur + Abenteuer
Das Fayoum | Die Oasen Ägyptens




Abenteuer pur - Oasen-Tour durch Nordwest-Ägypten
Kairo - Oase Fayoum - Alexandrien - Marsah Matruh
Die Oasen: Siwa, El Gara, El Bahrein, Farafra, Bahria, Grosser Sandsee, Schwarze und Weisse Wüste

Per Jeep auf Oasen-TourDiese Reise ist keine bequeme Pauschalreise, aber ein einmaliges Erlebnis, wenn Sie Abenteuer und Spannung suchen und mit uns die majestätische Wüste per Geländewagen erforschen wollen. Doch den entsprechenden Abenteuergeist müssen Sie schon mitbringen.

Die aktuellen Preise und Termine erhalten Sie auf Anfrage.

Unsere Empfehlungen und Informationen für Sie:

  • Gute, feste Schuhe mit Profil mitnehmen.
  • Warme Kleidung, Pullover und Anorak mit Kapuze einpacken, da die Temperaturen in den Nachtstunden stark absinken.
  • Arzneimittel, die Sie ständig benötigen, aber auch etwas gegen Magen/Darm, Kopfschmerzen, Kreislaufmittel, evtl. Halsschmerzen, da während der Safari kein Arzt zu erreichen ist. Jeder kennt da ja seine persönlichen Empfindlichkeiten.
  • Toilettenpapier (Freiluft), evtl. Feuchties...
  • Taschenlampe und Batterien nicht vergessen.
  • Das Essen wird im Camp zubereitet und jeder hilft mit. Es ist mehr ein Picknick als ein Menü.

Formalitäten:
Bis spätestens 14 Tage vor Abreise benötigen wir eine Kopie der beiden Innenseiten Ihres Reisepasses, auf dem Ihre persönlichen Daten stehen und Ihr Passbild angebracht ist. Der Pass muss noch 6 Monate gültig sein.

 

Programmablauf der Oasen-Tour durch Nordwest-Ägypten,  Oktober und November 2009

Kairo - Oase Fayoum - Alexandrien - Marsah Matruh - die Oasen: Siwa, El Gara, El Bahrein, Farafra, Bahria, Grosser Sandsee, Schwarze und Weisse Wüste

01. Tag, Dienstag: Frankfurt - Kairo
abflug von Frankfurt nach Kairo, Abendessen im Flugzeug, Empfang, Visabestellung und Fahrt durch das nächtliche Kairo zum Hotel Oazis in Giza. Übernachtung in Kairo.

Die Oasen02. Tag, Mittwoch: Kairo - Oase Fayoum - Alexandrien
Nach dem Frühstück fahrt in die Oase Fayoum. Die Oase Fayoum durch ihr äusserst günstiges Klima und die schon sprichwörtliche Fruchtbarkeit, gilt als die "Gemüse- und Obstkammer" Kairos. Von dem ehemals grossen Binnensee (Moerissee) - Gespeist von Josephfluss, ist als Rest der Birket-Karun übriggeblieben. Lunch unterwegs. Nach den Besichtigungen in Fayoum erreichen wir gegen Abend alexandrien. Abendessen und Übernachtung im Hotel Mercure Romance.

03. Tag, Donnerstag: Alexandrien - El Alamein - Marsah-Matruh
Nach dem Frühstück fahren wir zum Montazah Palace, gelegen in einem parkähnlichen Gelände an der Küste des Mittelmeeres. Von dort aus fahren wir die Corniche von Alexandrien entlang bis zum Fort Kait-Bay (aussen). Verweilen etwas am Osthafen und fahren dann entlang der küste des Mittelmeeres nach El Alamein. Kurze Besichtung an dem deutschen Ehrenmal, Gedänkstätte für die im 2. Weltkrieg dort Gefallenen. Weiterfahrt auf der Küstenstrasse bis Marsa Matruh. Abendessen und Übernachtung im Hotel Beau Site. Die Bucht, an welcher unser Hotel liegt, bietet gute Bademöglichkeiten im Mittelmeer.

04. Tag, Freitag: Marsa Matruh
Nach dem Frühstück am Morgen besuchen wir den Rommel-Bunker, den Strand von Agiba und das Bad der Kleopatra in Marsa Matruh. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung in Marsa Matruh. Abendessen und Übernachtung im Hotel Beau Site.

Die Oase Siwa05. Tag, Samstag: Marsa Matruh - Oase El Gara - Oase Siwa
Sehr früh am Morgen verlassen wir Marsa Matruh und fahren zunächst 150 km in Richtung Siwa. Wir biegen bei Bir en Nuss ab und fahren in die kleine Datteloase El Gara, die am Westrand der Kattara-Senke liegt. Sehr gut erhaltene Altstadt, auf einem Felsen gebaut, in Lehmbauweise (Lunchpaket). Rückfahrt wieder ca. 120 km bis zur Hauptstrasse, die uns in die westlichste Oase nach Siwa führt (Gesamttageskilometer ca. 550). Die Bewohner Siwas sind Berber, die sich bedingt durch die Zeitenläufe mit Beduinen und Sudanesischen Sklaven vermischt haben. Dadurch treffen wir hier viele Eigenheiten im, seit Alters her, überlieferten - und bis heute bewahrten - Brauchtum an. abendessen und Übernachtung im Siwa Paradise Hotel.

06. Tag, Sonntag: Oase Siwa und Umgebung
Unser heutiges Besichtigungsprogramm (Geländefahrzeuge) zeigt die antike und die landschaftliche Schönheit der Oase: z.B. Fahrt auf den "Gebel Dakrour" (Gebel = steht für Berg) von hier bietet sich ein herrlicher Blick und die Oase mit ihren über 250 000 Dattelpalmen und Olivenbäumen liegt uns zu Füssen. Anschließend Besuch auf dem "Gebel el Mota (Totenberg)". Mit seinen Felsengräbern, interessant wegen der fremdartigen Bilderprogramme. Vom Amontempel in Umm Ebeda ist leider kaum noch etwas erhalten, aber der Tempel von Amasis in Aghurmi zu dem auch alexander der Grosse gepilgert ist, um das Orakel zu befragen, ist noch recht ansehnlich. Auch hier gibt es ein "Bad der Kleopatra" und die Insel Fatnas im Siwa-See. Am Nachmittag fahrt zu den ersten grossen Sanddünen durch einen Teil des grossen Sandsees zum "Bir Wahet" (Bademöglichkeit). Rückfahrt nach Siwa, Abendessen und Übernachtung in unserem Hotel.

Wanderung durch die Wüste07. Tag, Montag: Oase Siwa - Oase El Areg
Aufbruch von Siwa nach dem Frühstück, in Geländewagen. Ziel der Tagesetappe ist die Oase El Areg (unbewohnt). Hier besichtigen wir das Oasental und die Nobelgräber. Wir machen Picknick unterwegs und suchen uns dass einen schönen Platz für unser erstes Wüstencamp. Abendessen und Übernachtung.

08. Tag, Dienstag: Oase El Areg - Oase Bahrein - Oase Baharia
Safarifahrt von El Areg über Oase Bahrein, Nuwamisa (beide unbewohnt) mit Tagesziel Oase Baharia in der Schwarzen Wüste. Nahe Bawiti, dem Hauptort der Oase, liegt unser Hotel International Health Center. Hier erwartet uns ein Abendessen und evtl. ein Bad im Rotbraunen "Mineral-Gesundheitsbecken". Übernachtung im IHC in Baharia.

Auf Oasen-Tour09. Tag, Mittwoch: Oase Baharia
Heute besichtigen wir ausführlich die Oase Baharia. Möglichkeit den Pyramidenberg (Schwarzer Berg) zu erklimmen und die Aussicht über die Oase zu genießen. Besuch bei dem Künstler Mahmoud Eid. Imbiss bei der El Ghaba-Quelle, hier besteht auch die Möglichkeit zum Baden. Falls die Zeit reicht besichtigen wir noch einige Gräber und Mumien. Abendessen und Übernachtung im IHC.

10. Tag, Donnerstag: Oase Baharia - Crystal Mountain - Weisse Wüste
Nach dem Frühstück verlassen wir die Oase und fahren in Richtung "Weisse Wüste", vorbei an der Oase El Haiz, Besuch beim Crystal Mountain. Von dort aus Weiterfahrt nach "Alt Akabat" und danach nach Ain Serwa (in der Nähe ein noch unerschlossenes Gräberfeld). Ab jetzt zählen nur noch die atemberaubenden bizarren Kalkstein-Skulpturen der Weissen Wüste. Inmitten dieses Freilichtmuseums liegt unser Camp und wir haben Vollmond in dieser Nacht. Abendessen und Übernachtung unter den Sternen.

In der Weißen Wüste11. Tag, Freitag: Weisse Wüste - Oase Farafra
Aus der Weissen Wüste fahren wir heute in die Oase Farafra. Dort besuch der heissen Quellen von Bir Setta (Bademöglichkeit). Lunch im Ort. Gang durch die engen, verwinkelten, z.T. überdachten Gassen von Kasr El Farafra, Besuch des Badr-Museums und wieder "off Road" in die Weisse Wüste. Letztes Mal Wüstencamp mit Grill.

12. Tag, Samstag: Weisse Wüste - Baharia - Kairo
Nach dem Frühstück verlassen wir wehmütig die Weisse Wüste und fahren zurück in die Oase Baharia. Dort werden wir im IHC ein kleines Mittagessen einnehmen und am Nachmittag Busfahrt nach Kairo ins Hotel Oazis. Abendessen und Übernachtung.

13. Tag, Sonntag: Kairo-Frankfurt
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt.

 

Unsere Leistungen:

  • Linienflug mit der Egyptair Frankfurt-Kairo-Frankfurt
  • Flughafensicherheitsgebühr & -steuer, Wüstenerlaubnisscheine für jeden Teilnehmer
  • Transfers
  • Fahrten im klimatisiertem Bus bzw. Geländefahrzeuge
  • Besichtigungen und Ausflüge wie oben angegeben
  • Eintrittsgelder
  • Deutschsprechende Reiseleitung von Kairo bis Oase Siwa 01.-05. Tag und 12.+13. Tag, 06.-11. Tag englischsprechende Reiseleitung
  • Zimmer in den Hotels mit Dusche oder Bad/WC
    Ausnahme: Zeit der Camps (07./12/13. Tag)
  • Insolvenzversicherung
  • Hotels und Verpflegung:
    —— Kairo: 4* Hotel Oasis, 1 × ÜF und 1 × HP
    —— Alexandrien: 4* Hotel Plaza - 1× HP
    —— Marsa Matruh: 3*+ Hotel Beau Site - 2 × HP
    —— Oase Siwa: 3*+ Hotel Safari Paradise - 2 × HP
    —— Oase Baharia: 3* Hotel Intl Health Centre -  HP
  • —— Camps: Tag 07./12./13. - unter freiem Himmel - 3 × HP
    —— Mittagsimbiss in einheimische Tavernen, Off-Road oder als Lunchbox

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen (3 Geländewagen)

Termin und Reisepreis p.P./DZ: auf Anfrage (EZ-Zuschlag nur in Hotels möglich)

Nicht im Reisepreis enthalten:

  • Visum (wird Ihnen vor Ort erstellt) p.P ca. 25,- EUR  inklusiv Beschaffungskosten
  • Versicherung, nur wenn gewünscht: Reiserücktrittsversicherung ca. 35,- EUR-, Auslandsreisekranken- & Reisegepäckversicherung ca. 20,- EUR
  • Persönliche Ausgaben
  • Getränke, z.B. Mineralwasser usw. (kann beim Fahrer erworben werden)
  • Trinkgelder (ca. 2,50 EUR p.P./Tag) - Gruppenkasse

Änderungen im Reiseverlauf oder Verbesserungen, auch solche, die nicht längerfristig angekündigt werden können, müssen wir uns ausdrücklich vorbehalten.

Stand 08. Februar 2004. Alle Preisangaben sind freibleibend. Änderung, Irrtum und Schreibfehler vorbehalten.

 
Das Fayoum | Die Oasen Ägyptens


 
[ Zum SeitenanfangTop ]
[ Home | E-Mail | Kontakt | Angebote ]
[ Team | Reiseziele | Tauchen | Tauchspots | Kultur & Abenteuer | Flüge & Preise | Buchung | AGBs | Impressum | Sitemap ]
 
Bei Fragen erreichen Sie uns unter: ATTALLA Reisebüro & Service, Rebgärten 15, D-60431 Frankfurt/Main
Telefon: +49 (0)69 / 56 40 52, Fax: +49 (0)69 / 5 60 24 97, E-Mail: Attalla@t-online.de
© Copyright, ATTALLA Reisebüro & Service. Alle Rechte vorbehalten.